Next Age of Fantasia

Eine Fantasywelt der Magier, Engel und Dämonen
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 heiliger Baum (Alexian's Grab)

Nach unten 
AutorNachricht
Latarius
Schulleiter
Schulleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 02.02.10
Alter : 29

Charakterbogen
Name: Latarius Ashnazei
Rasse: Mensch
Alter: 35

BeitragThema: heiliger Baum (Alexian's Grab)   Di Feb 16, 2010 11:14 am

Inmitten des schier endlos wirkenden Graslandes präsentiert sich ein einziger, monumental anmutender Baum, der auch als heiliger Baum bezeichnet wird, da zweifelsohne bekannt ist, dass ihn eine magische Präsenz so widerstandsfähig und monumental wachsen ließ.

Nicht jedem Besucher ist bewusst, dass dies die Grabstätte eines Königssohnes ist. Alexianus de Viridian ruht hier, der Zwillingsbruder des heutigen Königs und weißen Dreigestirns Alexis, der ihm zum Gedenken diesen Baum gepflanzt hatte, um diesen Ort zu markieren und seinen Bruder niemals in Vergessenheit geraten zu lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alexis
Weißes Dreigestirn
Weißes Dreigestirn
avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 02.02.10

Charakterbogen
Name: König Alexianus de Viridian
Rasse: magiebegabter Mensch
Alter: 30, optisch jünger^^

BeitragThema: Re: heiliger Baum (Alexian's Grab)   So Apr 18, 2010 11:35 pm

Es war ein Gefühl, als würde er heimkommen, jedesmal wenn Alexis sich dem heiligen Baum näherte. Sein Blick war ruhig, ehrlich und ein wenig entschuldigend.
"Alexian... verzeih, dass ich so lange nicht hier war." sagte er, als er unter die Baumkrone trat und in das Geäst aufschaute, durch das das Sonnenlicht fast schon wie ein lebendiges Wesen hervorbrach und helle Muster auf den Boden und Alexis' Gesicht zeichnete.
"Ich hab dich auch vermisst. Lange... so lange schon bist du fort." Er senkte den Blick auf die Schatten der Blätter, die am Boden tanzten.
"Ich glaube, ich habe etwas Schreckliches getan, Bruder. Auris ist dir wieder ein Stück ähnlicher geworden und ich weiß nicht, wie ich ihm nach alldem weiter begegnen soll.
Um ehrlich zu sein, bin ich zurzeit überfordert. Bin ich zu versessen darauf, die beiden in Viridian zu halten, um einen Thronerben heranzuziehen, weil ich selbst es nicht sein kann? Ich bin weißes Dreigestirn, ich habe eine Aufgabe, einen festen Platz im Urgefüge Fantasias! Aber ich kann Viridian nicht im Stich lassen - kein zweites Mal."
Er streckte seine Hand aus und berührte die Rinde des Baumes, als sei er ein altbekannter Freund, eine Art ewiger Verkörperung von Alexians Anwesenheit - zumindest aus Alexis' Sicht, der ihn hier begraben hatte. Faktisch gesehen hatte Alexian keine magische Aura, die der Baum hätte aufsaugen können. Es war Alexis' eigene Kraft, die der Baum in sich verewigt hatte. Doch da er es ohnehin gewohnt war, seinen Bruder als sein Spiegelbild auf Erden zu sehen, fiel es ihm nicht schwer, zu glauben, es könnte Alexians Aura sein, wenn er eine gehabt hätte und dieser Gedanke gab ihm etwas Halt. Die Illusion genügte ihm, zusammen mit dem Wissen, dass sein Körper unter den Wurzeln seine Ruhe gefunden hatte.
"Ich werde nicht das Reich verraten, für das du dein Leben geopfert hast. Aber ist es richtig, diesen Wahnsinn weiterzuführen wie bisher? Die Verantwortung in die Hände der neuen Generation zu geben, um sich selbst davon zu befreien... das kann nicht die Lösung sein! Aber wie soll ich das nur schaffen, sag es mir! Ich kann es nicht... ich schaffe das nicht alles, Bruder... nicht König und Dreigestirn zugleich zu sein.

Ich habe Auris die Nutzung seiner Kräfte versagt und ihm damit zu einem Schicksal jenseits der Magie verdammt. Ich tat es, um Leef zu schützen, um beide vor sich selbst zu schützen, da sie sich sonst gegenseitig getötet hätten!
Aber damit habe ich meinem Jungen all seine Träume zerstört und fühle mich schuldig." gestand er und stand noch eine ganze Weile so da, führte sein Gebet an Alexian zuende, während er dem heiligen Baum wieder einen Teil seiner reinen Magie darbot, um ihn zu kräftigen und zu schützen, woraufhin er erblühte, nachdem Alexis sich umgedreht hatte und seinen Weg fortsetzte.

Der Tempel des Lebens war ironischerweise von hier aus am nächsten und Alexis machte sich auf den Weg dorthin.

tbc: Tempel des Lebens

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
heiliger Baum (Alexian's Grab)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Elefnzauber
» Die Wächter von Ga'Hoole
» Kommst du, kommst du, kommst du zu dem Baum......
» Avatar. Der Herr der Elemente
» Das Faultier

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Next Age of Fantasia :: RPG-Bereich :: Westen :: Grasland-
Gehe zu: